Über mich

Meine Name ist Frank. Ich bin 34 Jahre jung und wohne in Wertheim am Main. Meine Leidenschaft für das Fotografieren habe ich erst recht spät entdeckt. Nämlich im August 2017.

Zuvor hatte ich schon oft mit einer Spiegelreflexkamera geliebäugelt, bin aber nie den entscheidenden Schritt gegangen mir eine zuzulegen. Dann sprach mich ein Freund an ob ich nicht gerne seine Kamera kaufen würde.
Das war natürlich meine Chance zu einem vergleichsweise niedrigen Preis endlich mal in das Theme Fotografie einzusteigen. Gesagt, getan.

Nun war ich also Besitzer einer Canon EOS 600d. Es war für mich von Anfang an klar nicht einfach in den Automatik-Modus zu wechseln und drauf los zu knipsen. Nein, ich wollte alles manuell erlernen und somit vorallem auch verstehen.

Recht schnell merkte ich wieviel Spass mir das Ganze bereitete. Egal ob Warm, Kalt, Trocken oder Nass. Egal ob früh Morgens, spät Abends oder auch mal Mitten in der Nacht. Die Jagd nach einem neuen tollen Foto zog mich zu jeder Jahres- bzw. Tageszeit aus der Wohnung.
Gerade in der Dunkelheit liegt für mich die wahre Faszination der Fotografie. Durch die Langzeitbelichtung werden Dinge sichtbar die man mit dem bloßen Auge nur schwer oder garnicht wahrnimmt. Man sieht vor lauter Dunkelheit die eigene Hand nicht vor dem Gesicht, und im nächsten Moment hat man ein Bild auf dem plötzlich tausende von Sternen zum Vorschein kommen. Einfach beeindruckend!

Eine weitere Faszination erreilte mich dann ein knappes Jahr später, als Marktführer DJI seine neuste Drohne vorstellte. Die Mavic 2. Klein und kompakt, aber trotzdem ganz vorne dabei in Sachen Performance und Bildqualität.
Ich war richtig angetan und habe sie noch am gleichen Tag vorbestellt. Es hat die Art und Weiße der Fotografie komplett verändert, und es eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten und vorallem Sichtweißen. Aber überzeuge dich selbst...